Stargate SG1, Staffel 3, Episode 6
Lebenslinie (Point of View)



Carter aus einer parallelen Welt Carter hat ein Problem Es gibt sie 2 mal in einer Realität Jack staunt nicht schlecht! Die Goa´uld haben Daniel erwischt! Ein letzter Kuss! Bye, Jack!

STORYBOARD

Carter und Kawalski kommen aus einer parallelen Realität. In ihrer Realität haben die Gua´uld das Stargate-Center besetzt und Hammond gefangen genommen. Nun trift sie hier auf den putzmunteren Jack! In Ihrer Welt ist Jack bereits von den Goa´uld getötet worden. Sie ist so endlos traurig und kann sich nicht damit abfinden, daß sie hier einen anderen Jack vor sich hat, und nicht ihren Ehemann! Außerdem existieren nun in dieser Realität 2 Carter, was zu Problemen führt. Jack kommt auf die Idee, von der anderen Realität aus die Asgard um Hilfe zu bitten. Die einzigste Chance, diese Welt zu retten und Carter (Nummer 2) ein Leben in ihrer Welt zu ermöglichen. Unter höchster Gefahr gelingt es schließlich, dieses Vorhaben umzusetzen und die parallele Welt wird durch die Asgard gerettet. Nun muß Jack aber wieder zurück in seine Welt, das heißt für Carter Nummer 2 Abschied zu nehmen von Jack, und jetzt wahrscheinlich für immer.

ACTOR

SG-Team Richard Dean Anderson as Col. Jack O´Neill
Amanda Tapping as Sam Carter
Michael Shanks as Daniel Jackson
Christopher Judge as Jaffa Teal´C
SG-Command Don S. Davis as Gen. Hammond
Teryl Rothery as Doc. Fraiser
Andere Jay Acovone as Major Charles Kowalsky
Peter Williams as Apophis

WRITER/DIRECTOR...

Story by Jonathan Glassner
Brad Wright
Robert C. Cooper
Tor Alexander Valenza
Teleplay (Drehbuch) by Jonathan Glassner
Brad Wright
Directed (Regie) by Peter deLuise
Erstausstrahlung USA 30. Juli 1999
Erstveröffentlichung Deutschland

[zurück zum Serienguide SG-1]


© Copyright K. Teschner, Webmaster