Stargate SG1, Staffel 2, Episode 7
Die trojanische Kugel (Message in a Bottle)



Objekt von einem anderen Planeten Lt. Simmons Jack versucht die Kugel zu entfernen Uh, Wow! Was ist das? Jack ist getroffen! Die Kugel hat sich verkeilt Lt. Simmons versucht ... ...irgendwie Jack zu helfen!
Sgt.Siler versucht es mit Schweißen Jack ist erschöpft Organismen breiten sich aus. Jack sendet die Organismen auf einen anderen Planeten Wir dachten, wir hätten sie verloren, Colonel! Wilde Pferde, Carter, wilde Pferde!

STORYBOARD

Das SG-1 Team bringt von P5C-353 ein Objekt (eine Kugel) mit fremden Schriftzeichen mit. Carter und Daniel möchten das Objekt gern erforschen. Leider ist bereits die nächste Mission in Sicht. Sie müssen Ihre Forschungen an dem Objekt vorübergehend einstellen. Plötzlich verändern sich die Paramater an dem Objet schlagartig. Die Temperatur steigt. O´Neill und Teal´C sehen nur eine Möglichkeit, sie müssen das Objekt wieder an seinen Bestimmungsort zurück schicken. Im Gateraum angekommen, verkeilt sich die Kugel mit Hilfe langer ausfahrbarer Anker in den Wänden des Raumes und durchbohrt dabei Jack´s Schulter. Alle Versuche, Jack aus dieser misslichen Lage zu befreien schlagen fehl. Schließlich kommen Carter und Fraiser dahinter, daß es sich hier um eine außerirdische Lebensform handeln muss. Diese versucht nun auf der Erde einen neuen Lebensraum für sich zu erschließen. Sie ströhmen aus und durchdringen alles. So infizieren sie auch Lt.Simmons. Das gesamte SGC-Team wird mit Antibiotika behandelt. Aber Lt. Simmons ist allergisch dagegen. Er kann nicht behandelt werden und erkrankt daher als Einzigster neben Jack außergewöhnlich schwer.
Carter entdeckt, daß durch den Einsetz der Stabwaffe die Organismen so aktiviert werden können, daß ein eventueller Kontakt mit ihnen möglich wär. Leider ist unklar, ob Jack das überleben wird. Aber dem SGC um Hammond bleibt keine Wahl. Und auch Jack stimmt durch eine zustimmenden Händedruck diesem Versuch zu. So gelingt es tatsächlich durch die Zufuhr von mehr Energie durch die Staubwaffe der Goa´uld, die Organismen so weit zu aktivieren, daß sie über Jack als eine Art Kommunikator mit den Menschen in Kontakt treten. Hammond verspricht ihnen, sie auf einen Planeten zu schicken, welcher zwar unbewohnt ist aber für sie als neuen Lebensraum ebenso geeignet sein dürfte, damit beide Arten, die Menschen und die fremden Organismen überleben können. Die Organismen ziehen sich wieder in ihre Kugel zurück. Jack schickt wie ein Roboter die Kugel durch das Stargate auf den neuen Zielplaneten, eher er zusammenbricht. Jack überlebt! Und auch Lt. Simmons geht es bald wieder besser.

ACTOR

SG-Team Richard Dean Anderson as Col. Jack O´Neill
Amanda Tapping as Sam Carter
Michael Shanks as Daniel Jackson
Christopher Judge as Jaffa Teal´C
SG-Command Don S. Davis as Gen. Hammond
Teryl Rothery as Doc. Fraiser
Tobias Mehler as Lt. Graham Simmons
Gary Jones as the Technican
Dan Shea as Sergeant Siler
Kevin Conway as Sg. Leader

WRITER/DIRECTOR...

Story by Michael Greenburg
Jarrad Paul
Teleplay (Drehbuch) by Brad Wright
Directed (Regie) by David Warry-Smith
Erstausstrahlung USA 7. August 1998
Erstveröffentlichung Deutschland

[zurück zum Serienguide SG-1]


© Copyright K. Teschner, Webmaster